Find us on facebook

Saxonian Dance Classics

DTV

Nachwuchs für JMD begeistern – Wettkampfsport attraktiver gestalten

Am 07.06.2009 richtete der Tanzclub Choreo’s der SG Neudorf/Döbeln gemeinsam mit der Show-Tanz-Formation Döbeln das bereits 11. Turnier vor heimischen Publikum aus. Um den Wettkampfsport attraktiver zu gestalten, hatten sich die Organisatoren wie jedes Jahr etwas Besonderes einfallen lassen, nicht nur um die Ränge mit Zuschauern zu füllen, sondern auch kleine Nachwuchstänzer für den Wettkampfsport zu begeistern. An der Spitze, Angela Iser, Landesbeauftragte für Schulsport beim LTVS und Dozentin beim Kultusministerium, die zum einen als Trainerin in zahlreichen Schulen und Vereinen in Sachsen unterrichtet und zum anderen gemeinsam mit dem Kultusministerium die Lehrerweiterbildung unter dem Thema „Tanz in der Schule“ organisiert und somit das Verbindungsglied zwischen Landestanzsportverband und den Schulen in Sachsen darstellt. Das Döbelner Turnier war Gelegenheit, tanzinteressierte Kinder für den Wettkampfbetrieb zu begeistern, indem z. B. die Tanzgruppen der Oberen Luisenschule in Chemnitz, der Grundschule in Großweitzschen, des Schulhortes in Neusornzig, der Tanzzirkel Großenhain und die Nachwuchsgruppen der ausrichtenden Vereine die gleiche Choreografie lernten und gemeinsam zur Eröffnung der Kinderliga präsentierten. Im Schlepptau befanden sich Eltern, Verwandte und Bekannte. Die Halle bebte unter den Klängen „Rock die Hütte“ und ein buntes Farbenmeer erstreckte sich über die gesamte Turnhallenfläche. Die Wogen der Begeisterung schlugen hoch, denn aus den Schulen und Vereinen meldeten sich zahlreiche Elternstimmen, die dem Wunsch ihrer Kinder gern entsprechen wollen und Unterstützung beim Aufbau neuer Wettkampfgruppen in Chemnitz, Döbeln und Großenhain zugesagt haben. Nun gilt es, alles in die entsprechenden Bahnen zu lenken, was die nächste große Herausforderung für Schulen, Trainer und Vereine darstellen wird. Besonders spannend war der Tag für die Tänzer/innen der Kinderliga. Das vierte und damit letzte Turnier der Saison sollte die Platzierung in der Gesamtwertung ergeben. Bangen mussten bei der Siegerehrung „unique“ der TSA d. Kinder- und Jugendsportclubs Döbeln, die mit dem 3. Platz dennoch in der Gesamtwertung die Nase vorn hatten. Auf dem silbernen Treppchen stand überglücklich die "Sweet Hoppers" der TSA d. TSC Kristall Weißwasser, die ihre erste Saison beim DTV tanzten. Wir entdeckten diese leistungsstarke Formation, in der enormes Potential steckt auf einem Turnier des Turnerbundes in Frankenberg und gewannen sie für den Wettkampfsport im DTV. Um eine bleibende Erinnerung zu schaffen, gab es für jeden der Tänzer und Tänzerinnen nicht nur einen Pokal sondern auch eine Gold-, Silber-, Bronze- oder Teilnehmer-Medaille, die jeder stolz mit nach Hause nehmen konnte. Das dritte von vier Turnieren stand in der Regionalliga an, wobei „Dance Lizenz“ vom Tanzclub „Choreo`s“ den Heimvorteil zu nutzen wusste und sich auf den 3. Platz nach vorn schob. Leider tanzen sie, wie eine weitere Formation aus Thüringen, im nächsten Jahr nicht mehr in dieser Besetzung zusammen, da Studium und Berufsausbildung die Tänzer in ganz Deutschland verstreut. Bleibt zu hoffen, dass sie vor Ort in ansässigen Formationen ihrem Hobby weiter nachgehen können und wir sie vielleicht sogar auf einem der nächsten Turniere wieder sehen.   Angela Iser