Trauer um Ingrid Zerbe

Wir trauern um unser langjähriges Mitglied Ingrid Zerbe.

(Foto: Raphael Schmidt)

Am 16. August 2017 verstarb im Alter von 76 Jahren unser Ehrenmitglied, des TC Grün-Gold Görlitz, Ingrid Zerbe an den Folgen einer schweren Erkrankung.

Mit ihrem Mann Detlef Zerbe war Ingrid eines der erfolgreichsten Görlitzer Turniertanzpaare. Sie startete für Grün-Gold Görlitz bis 1989. Bei 380 Turnierstarts gelangen über einhundert Siege, unter anderem sieben Mal in Folge bei den DDR-Meisterschaften der Senioren in den Standardtänzen.
Nach dem Ende ihrer eigenen tanzsportlichen Karriere blieb Ingrid unserem Sport eng verbunden und bildete sich zur Wertungsrichterin weiter. 25 Jahre war sie als Jurorin an der Fläche bei über 300 Turnieren im In- und Ausland im Einsatz.
Schon während ihrer aktiven Zeit begann Ingrid, Ihr Wissen als Trainerin anderen Tanzsportlern zu vermitteln. 1981 gründete sie gemeinsam mit ihrem Gatten den TSC Kristall Weißwasser. Seit 1990 war sie auch als Trainerin für den TC Grün-Gold Görlitz tätig. Sie arbeitete mit Kindern und Erwachsenen, Turnier- sowie Breitensportpaaren. Auch Schüler der Förderschule in Görlitz erlernten mit Begeisterung unter Ingrids Anleitung die Bewegung zur Musik.
Für ihre Verdienste um den Tanzsport in Sachsen zeichnete sie 2001 der Landestanzsportverband mit der Ehrennadel in Silber und 2016 mit der Ehrennadel in Gold aus.
Bis zu ihrer Erkrankung im Frühjahr dieses Jahres arbeitete Ingrid in unserem Verein als Trainerin und war fester Bestandteil des Vereinslebens. Jeden Donnerstagabend leitete sie das Training der Senioren-Breitensportgruppe. Jeden Freitag trainierte sie gemeinsam mit ihrem Gatten über mehrere Stunden selbst – um fit zu bleiben und aus Begeisterung für das Tanzen.
Jahrzehntelang traten Ingrid und Detlef gern mit Schautanzeinlagen auf – hin und wieder sogar im Fernsehen und einmal im fernen Japan.
Am Morgen des 12. September 2016 hatten Paare des TC Grün Gold einen besonderen Auftritt im heimatlichen Görlitz: Sie verabschiedeten tänzerisch-ehrenvoll das gute alte Parkett der Stadthalle welche zurzeit restauriert wird.
Mit diesem Parkett und mit dieser Halle verband Ingrid besondere Erinnerungen, nicht nur an sportliche Erfolge - unter anderem sicherten Zerbes sich hier ihren fünften Meistertitel. Vor allem der Zuspruch des Publikums, das sie so unnachahmlichen mit ihrer Ausstrahlung für sich gewinnen konnte, war ihr wichtig.
Noch einmal zauberten Zerbes an diesem Morgen ihre legendäre Wiener-Walzer-Show elegant aufs Parkett. Es sollte Ingrids letzter Auftritt bleiben. Tanzend, in ihrem wunderschönen weiß-himmelblauen Kleid wird sie uns in Erinnerung bleiben.

Olaf Schmidt
TC Grün-Gold Görlitz

Der LTVS sowie das gesamte Präsidium drücken ihre aufrichtige Anteilnahme aus.

Wir wünschen Ihrer Familie und vor allem ihrem Mann Detlef viel Kraft in dieser schweren Zeit.