Außerordentliche Jahreshauptversammlung

Am 23.07.2017 fand im Sportpark Rabenberg eine außerordentliche Jahreshauptversammlung des Landestanzsportverbandes Sachsen e.V. statt. Trotz des Termins in den Sommerferien sowie des Veranstaltungsortes auf dem Erzgebirgskamm fanden Vertreter aus 17 Vereinen den Weg auf den Rabenberg. Schließlich bestand auch die Möglichkeit, beim parallel stattfindenden Training des Landeskaders Latein zu hospitieren.
Die außerordentliche Jahreshauptversammlung war notwendig geworden, um die Position des Landessportwartes neu zu besetzen. Von den ursprünglich drei Kandidaten traten schließlich Erik Heyden und Tassilo Lax zur Abstimmung an. Nach einer kurzen Vorstellung sowie der anschließenden Fragerunde erfolgte die Abstimmung. Dabei entfiel die Mehrheit der abgegebenen Stimmen auf Erik Heyden, welcher anschließend durch das Präsidium als neuer Sportwart berufen wurde. Herzlichen Glückwunsch! Gleichzeitig möchten wir uns an dieser Stelle bei Tassilo Lax für seine Bereitschaft als Sportwart zu kandidieren, bedanken!
Herr Erik Heyden hat mit der Berufung zum Sportwart sein bisheriges Amt als Lehrwart niedergelegt. Somit galt es, diese Position neu zu besetzen. Das Präsidium des LTVS hat Herrn Boris Rohne als neuen Lehrwart berufen. Herzlichen Glückwunsch!