Gelungener Einstieg für Aischa Khader-Lindholz

JMD_Aischa_2016

(Foto: O. Lindholz)

Der Einstieg von Aischa in den Bereich Jazz-und Modern Dance als Solistin begann, nach acht Monaten Training, mit dem ersten Ranglistenturnier am 10. September 2016 in Dinslaken. Im Feld der 37 Starterinnen erreichte Aischa die nächste Runde und belegte in dieser einen geteilten Platz 16, den Anschlussplatz ans Semifinale. Eine Woche später beim 2. Ranglistenturnier in Gera konnte Sie diesen sehr guten Start mit Platz 13 noch einmal verbessern. Mit diesen beiden Ergebnissen belegt Aischa in der deutschen Rangliste, die 40 Namen führt, einen hervorragenden 14 Platz. Damit schaffte sie problemlos die Qualifikation für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft, dem Deutschlandpokal am 01. Oktober 2016 in Saarlouis.

H. Metzker