Suche:

Sie sind hier:  Landesmeisterschaft Hauptgruppe S, Jugend & Junioren 2011

Landesmeisterschaft Hauptgruppe S, Jugend & Junioren 2011

Hauptgruppe S

Im Rahmen einer Ballveranstaltung, die gleichzeitig die Festveranstaltung aus Anlass des 20-jährigen Bestehens des TSK Residenz Dresden war, präsentierten sich in Coswig den Zuschauern zwölf Paare in Bestform vor ausverkauftem Haus. Neben den bereits etablierten, mit internationaler Erfahrung relativ gestandenen Paaren, gesellte sich ein Überraschungspaar. Ein leistungsmäßig sehr ausgeglichenes Feld bot sich den Wertungsrichtern. Die Paare schenkten sich im Finale nichts, man gewann den Eindruck, dass alle Finalisten um den Sieg tanzten. Eine völlig andere Reihenfolge wäre an diesem Abend an der Spitze auch möglich gewesen. Letztlich siegten Rami Schehimi/Lilli Hils (TSZ Dresden),  vor Markus Ziebegk/Jenny Müller und Phil Schwarick/Olga Golikow (beide Paare TSC Excelsior Dresden). Den Treppchenplatz verfehlte knapp  Jens Kaiser/Ulrike Schulz (TC Rot-Weiß Leipzig) mit Platz vier. Der 5. Platz ging an Martin Herrmann/Sandra Tippel (STK Impuls Leipzig) und das soeben aufgestiegene Paar vom TC Saxonia Dresden, Sergej Piskun/Sofiya Derr, war hocherfreut über Platz sechs. Es gelang Erik Heyden/Julia Luckow leider nicht, an ihre Erfolge vom Nachmittag anzuknüpfen. Obwohl sie es ebenfalls würdig gewesen wären, ihre Leistungen im Finale nochmals zu präsentieren, verfehlten sie dieses. Die Ergebnisse werden den Paaren großer Ansporn sein, ihre Leistungen auf der Deutschen Meisterschaften zu wiederholen  oder gar zu verbessern.

Das Finale:

  1. Rami Schehimi/Lilli Hils - TSZ Dresden (5,0)
  2. Markus Ziebegk/Jenny Müller - TSC Excelsior Dresden (10,0)
  3. Phil Schwarick/Olga Golikow - TSC Excelsior Dresden(16,0 ) 
  4. Jens Kaiser/Ulrike Schulz - TC Rot-Weiß Leipzig (19,0)
  5. Martin Herrmann/Sandra Tippel - STK Impuls Leipzig (25,0)
  6. Sergej Piskun/Sofiya Derr - TC Saxonia Dresden (30,0)

 

Junioren II B

Für die Zukunft entwicklungsfähig und zahlenmäßig sehr erfreulich ist für Sachsen, dass acht Paare am Start waren. Florian Fürll/Marie Charlott Wurmisch (TC Casino Dresden) wurden ganz klar mit allen Einsen vor Dimitri Babenko/Jessica Derr  (TC Saxonia Dresden) Landesmeister und haben damit vollauf die bisher erreichten Leistungen innerhalb  Deutschlands, wie z. B. die der GOC, bestätigen können. Drei Paare der Junioren I B nutzten die Möglichkeit, um sich mit den Älteren  ihrer Leistungsklasse zu messen, zwei schafften es treffsicher ins Finale. Die Sieger der Junioren I B, Daniel Rebrunov/Charlotte Lanz (TC Saxonia Dresden),   überzeugten die Wertungsrichter mit einem dritten Platz. Vom TC Rot-Weiß Leipzig war Tillman Handschuh/Antonia Winkler der Bronzerang ebenso zu gönnen.  Platz vier war für sie das Endresultat. Die Erstplatzierten der Junioren II C, Mark Sali/Sophie Freiwald vom TC Rot-Gold Meißen,  behaupteten sich und Platz fünf war für die Aufsteiger völlig überraschend.  Arthur Niesen/Viktoria Bykova (TC Saxonia Dresden),  an diesem Tag schon mit einem Vizemeistertitel bei Junioren I B bedacht, gelang der Sprung ins Finale mit Platz 6.

Text: Heike Herzberg

Das Finale:

  1. Florian Fürll/Marie Charlott Wurmisch - TC Casino Dresden (5,0)
  2. Dimitri Babenko/Jessica Derr  - TC Saxonia Dresden (10,0)
  3. Daniel Rebrunov/Charlotte Lanz - TC Saxonia Dresden (16,0)
  4. Tillman Handschuh/Antonia Winkler – TC Rot-Weiß Leipzig (19,0)
  5. Mark Sali/Sophie Freiwald- TC Rot – Gold Meißen (25,0)
  6. Arthur Niesen/Viktoria Bykova - TC Saxonia Dresden (30,)

Jugend A

Neue Landesmeister Jugend A in Sachsen

Zehn Paare, darunter drei Aufsteiger aus der Jugend B bzw. Junioren II B sowie ein thüringisches Paar, nahmen an der sächsischen Landesmeisterschaft der Jugend A teil. Bereits am Tag zuvor tanzten vier von ihnen bei der Landesmeisterschaft der Hauptgruppe A. Doppellandesmeister, nämlich Sieger  in beiden Klassen, wurden die sehr erwachsen wirkenden Sergej Piskun/Sofiya Derr (TC Saxonia Dresden). Unangefochten gewannen sie alle Tänze und gaben nur wenige Einser an die Zweit- und Dritt-Platzierten ab. Im letzten Jahr noch auf Platz fünf, freuten sich Tom Quaas/Nadine Sagner (STK Impuls Leipzig) über den Vizelandesmeistertitel. Äüßerst knapp ertanzten sich Danylo Yerokhin/Alina Schehimi (TSZ Dresden) die Bronzemedaille vor Wladimir Piskun/Ingrid Disput (TC Saxonia Dresden). Auf Platz fünf kam das einzige Jugend A - Paar von Thüringen Jaques Bernstein/Marlen Heilmann (TSZ Gera), die sich, wie alle anderen Paare das Ticket zur DM sicherten. Auf Platz sechs landeten die Junioren II B Vizemeister Dimitri Babenko/Jessica Derr (TC Saxonia Dresden). Saskia Lausmann (TSC Leipzig) wollte unbedingt diese Landesmeisterschaft tanzen. Ihr Partner John Kupferschmidt führte sie sehr ruhig übers Parkett, aber bereits nach dem Langsamen Walzer musste dieses Paar verletzungsbedingt aufgeben. In Brühl können auch diese beiden an den Start gehen.

 

Text: Jana Otto

 

Das Finale:

  1. Sergej Piskun/Sofiya Derr - TC Saxonia Dresden (5,0)
  2. Tom Quaas/Nadine Sagner- STK Impuls Leipzig (10,0)
  3. Danilo Yerokhin/Alina Schehimi – TSZ Dresden (17,0)
  4. Wladimir Piskun/Ingrid Disput - TC Saxonia Dresden (18,0)
  5.  Jacques Bernstein/Marlen Heilmann -  TSZ Gera (25,0)
  6. Dimitri Babenko/Jessica Derr - TC Saxonia Dresden (30,0)