Suche:

Sie sind hier:  Auftakt für die JMD-Verbandsliga Süd-Ost 2 in Wilsdruff

Auftakt für die JMD-Verbandsliga Süd-Ost 2 in Wilsdruff

1 - Wilsdruffer Team Reflection

1 - Wilsdruffer Team Reflection

2 - Auftritt der Barracudas, Platz 5

3b - Nachwuchsformation Reflection, 6. Platz

4 - JMD-Impressionen

3a - Nachwuchsformation Reflection, 6. Platz

Am Samstag, dem 19.03.2011, richtete das Tanzteam Wilsdruff das erste Saisonturnier für die Hauptgruppe im Jazz Modern Dance aus. In dieser Hauptgruppe tanzten acht Formationen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vor einem mitfiebernden Publikum und fünf Wertungsrichtern. Aus sächsischer Sicht erfreulich, war vor allem die Tatsache, dass die fünf Formationen aus unserem Bundesland den Turniersieger, „experience“ vom 1. Leipziger Rock'n Roll Club, und den Zweitplatzierten, „Black and White“ vom TSV Schwarz-Weiß Freiberg, stellten. Die beiden noch sehr jungen Nachwuchs-Formationen vom ausrichtenden Verein, „Barracudas“ und „Reflection“, belegten akzeptable 5. und 6. Plätze.   Die folgenden drei Turniere in der Verbandsliga Süd-Ost 2 sind terminlich alle im Mai, womit nun einige Wochen die Gelegenheit besteht, an den Choreographien zu arbeiten, um für das Saisonende – in diesem Jahr sehr zeitig mit dem 21.05., zum Turnier in Naunhof – vielleicht doch noch einmal Punkte gut zu machen.   Dem Verbandsliga-Turnier voraus ging am Samstag das 2. Saisonturnier der Kinderliga Süd-Ost 2. Nur eine Woche vorher, beim Turnier in Döbeln, waren die acht Formationen bereits mit ihren aktuellen Tänzen zum Wettbewerb angetreten gewesen. In Wilsdruff brachten die Wertungsrichter, die möglichst zu jedem Saisonturnier andere sein sollten, die Ergebnisse der Woche teilweise um sieben Plätze durcheinander. Diese starken Unterschiede ließen sich auch nicht durch verschiedene Präsentation der Tänze begründen, da in einer Woche sich nichts nennenswert verändert hatte. Hier wunderten sich die Zuschauer und Teilnehmer.   Zum Turnier in Döbeln am 13.03.11 startete auch die Jugendverbandsliga Süd-Ost 2 in ihre Saison. Hier siegte die Formation „CRYSTALIX“ aus Weißwasser und ließ insgesamt zwölf Formationen hinter sich. Das nächste Turnier, bei dem sich eine sächsische Formation präsentieren wird, findet am Sonntag, den 27.03.11 im hessischen Gießen statt. Die Formation „Art Inspiration“ hofft als Neueinsteiger in die Regionalliga auf einen guten Auftakt. Die beiden sächsischen Oberliga-Formationen „AkzepTanz“ und „no regrets“ müssen noch bis zum 10.04.11 (RL-/OL-Turnier in Gera) warten, dann sind auch sie in der Saison 2011 am Start.   Allen teilnehmenden Formationen die bestmöglichen Resultate für die weiteren Turniere wünscht die JMD-Beauftragte des LTV Sachsen.   Text: Kerstin Mager-Baran Fotos: Ullrich Prax